Luftaufnahme 01
Fünfter Fachtag
Binnendifferenzierung

5. Fachtag der hessischen Versuchs­schulen 

„Lernen digital: Erfolgreiche Binnendifferenzierung in der Praxis“


In einem einführenden Vortrag mit dem Titel „Digital lernen – erfolgreich lernen“ wird der Medienpädagoge Prof. Dr. Stefan Aufenanger über unterschiedliche Möglichkeiten des digitalen Lernens im binnendifferenzierten Unterricht referieren.

Digitale Lernangebote werden oftmals als Ersatz für Präsenzunterricht angesehen. Dies ist nur eine Sichtweise. Viel erfolgreicher lassen sich jedoch beide Formen miteinander verbinden. Der Vortrag beschreibt in einem ersten Schritt, welche Formen von digitalen Lernangeboten für Schule sinnvoll und gut anwendbar sind, besonders auch im Rahmen von binnendifferenzierenden Angeboten. Am Beispiel von hybriden Lernumgebungen wird in einem zweiten Schritt aufgezeigt, wie solche Modelle in Schule umgesetzt werden können, damit das Lernen mit digitalen Medien auch erfolgreich verlaufen kann.

Prof. Dr. Stefan Aufenanger ist Seniorforschungsprofessor im Bereich Medienpädagogik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaft, Soziologie, Psychologie und Kunstgeschichte an der Universität Mainz arbeitete er an verschiedenen Universitäten in Deutschland (Mainz, Freiburg und Osnabrück) sowie in der Schweiz (Fribourg), bevor er 1993 einen Ruf auf eine Professur Erziehungswissenschaft und Medienpädagogik an der Universität Hamburg erhielt. Von 2005 bis 2018 war Aufenanger Professor für Erziehungs- wissenschaft und Medienpädagogik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Seine Arbeits- schwerpunkte liegen im Bereich Lehren und Lernen mit digitalen Medien sowie Nutzung digitaler Medien in allen Bildungsinstitutionen, vom Kindergarten bis zur Hochschule.

In den anschließenden Workshops besteht die Möglichkeit, fachliche oder überfachliche Aspekte des Themas Binnendifferenzierung auch digital zu vertiefen.


FAQ zum Fachtag Binnendifferenzierung:

Die Anmeldung erfolgt über diese Website. Bitte geben Sie bei der Anmeldung zwei Wünsche für die Teilnahme an einem Workshop an. Wir versuchen die Zuteilung bestmöglich zu gestalten.

Die Onlineanmeldung wird ab dem 04.03.2021 geschlossen. 

Nein, das können wir leider nicht versprechen. Wir tun unser Bestes, um allen Teilnehmern die Teilnahme an den gewüschten Workshops zu ermöglichen. 

Der Fachtag findet am Samstag, 13. März 2021 in der Zeit von 10:00 bis 15:30 Uhr – es handelt sich um eine reine Online-Veranstaltung.

 

Das Veranstaltungsprogramm ist wie folgt geplant:

10:00 Uhr

Begrüßung und fachliche Einordnung durch das Hessische Kultusministerium

10:15 Uhr

Impuls-Vortrag von Prof. Stefan Aufenanger „Digital lernen - erfolgreich lernen“

11:30 bis 12:30 Uhr

Teilnahme an Workshops (siehe Workshop-Übersicht)

12:30 Uhr

Mittagspause (gemeinsames digitales Kochen)

13:30 bis 14:30 Uhr

Teilnahme an Workshops (siehe Workshop-Übersicht)

14:30 Uhr

Kaffeepause

14:45 Uhr

Gemeinsamer Abschluss, Zusammenfassung und Ausblick

Ende des Fachtages ca. 15:30 Uhr.

Weitere Informationen zum Fachtag können Sie dem Flyer des Hessischen Kultusministeriums entnehmen – siehe Download.

Eine Liste der angebotenen Workshops finden Sie im Flyer zum Fachtag (siehe FAQ „Wo gibt es weitere Informationen zu Workshops und Fachtag?“ und auch online: Zur Auflistung der Workshops


Mittagspause:

Der virtuelle Mittagstisch

Zusammen mit Malte Evers, Lehrer und gelernter Koch, werden wir in der Mittagspause eine kleine, einfache Speise gemeinsam per Video zubereiten. Die passende Zutatenliste wird frühzeitig bekannt gegeben und kann natürlich jederzeit individuell angepasst werden. Lecker!

Abschluss:

Poetry-Slam

Felix Römer, ein deutscher Autor, Moderator und Slam-Poet, wird sich während der Workshops immer mal einklinken, um eine Zusammenfassung am Ende des Fachtages in Form eines Poetry-Slams zu gestalten. Lassen Sie sich überraschen!


Für Lehrkräfte:

Jetzt zur Teilnahme anmelden:

Aufgrund der hohen Buchungszahlen ist die Anmeldung für die Kurse geschlossen. Kurzfristige Anmeldungen sind nach Absprache möglich.