Luftaufnahme 01

„Sitz“-Marathon an unserer Schule

„Sitz“-Marathon an unserer Schule

Im Sitzen kann man einen Marathon auch bewältigen. Und im Sitzen kann man sogar ganz schön weit reisen. Das hatten sich die Lehrerinnen, Lehrer und die Schülerinnen und Schüler am Freitag, dem 16. November 2018 gesagt. Am bundesweiten Vorlesetag, einer Initiative von Die Zeit, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung, nimmt die Steinwaldschule traditionell unter dem Motto „Die ganze Schule liest“ teil, in allen Klassen wurde an diesem Tag vorgelesen – meist von den Klassenlehrerinnen und -lehrern. Nun gab es in diesem Jahr zum ersten Mal einen Steinwaldschul-Lese-Marathon in der gemütlichen Mediathek der Schule.

Um 7:30 Uhr ging es los mit der Vorlesezeit. Jeweils im Halbstundentakt wechselten die Vorleserinnen und Vorleser und die zuhörenden Klassen, mehr als etwa zweihundertfünfzig Schülerinnen und Schüler saßen im Laufe dieses Vormittags - auch in den Pausen - auf Teppich, Sofas, Sesseln und Stühlen und tauchten ein in fremde Bücherwelten.

Vorleserinnen und Vorleser waren nicht nur Erwachsene, auch Damon und Julius aus der 6b ließen es sich nicht nehmen, ihrer Klasse jeweils aus einem spannenden Abenteuer vorzulesen. Vielen Dank an unsere Fördervereinsvorsitzende Dorothee Wegener und an Frau Julia Jäckel von „Buch fast am Markt“, die als Vorleserinnen extra in die Schule gekommen waren.

Eins steht schon jetzt fest: Nächstes Jahr ist wieder LESEmarathonzeit an unserer Schule.